Dirk Müller: aktueller wirtschatlicher Status Quo – Inflation

Dirk Müller gab bei der ZDF Sendung Volle Kanne einen guten Überblick über den aktuellen Status Quo der Wirtschaft und zur Inflation:

  • Der Anleger ist aufgrund der niedrigen Zinsen derzeit der Dumme, da die Inflation derzeit höher ist als die Zinsen, die man bekommt.
  • Das billige Geld nutzt derzeit nichts solange es niemand aufnimmt.
  • Man kann heute mit Sparplänen, Sparbüchern etc. kein Geld mehr verdienen und eine Altersvorsorge aufbauen – diese Menschen müssen umdenken. Man benötigt Beteiligungen an der Wirtschaft.
  • Wir haben 5 Billionen Euro Geldvermögen der privaten Haushalte. Das Vermögen liegt bei den Versicherungen (Renten- und Lebensversicherung), auf Tagesgeldkonten bzw. auf den Sparbüchern und verdient kein Geld. Das Geld auf den Konten muß wieder in Umlauf gebracht und investiert werden.
  • Bei Aktien schaut man sich das Unternehmen an. Im Moment sind die Aktien nicht zu teuer, sondern sportlich bewertet. Jüngere Aktionäre können dabei auf Unternehmen setzen, die ein starkes Wachstum haben. Bei älteren Aktionären, die von ihrer Investition leben müssen, sind Unternehmen wichtig, die gutes Geld verdienen und den Gewinn auch über die Dividende ausschütten. Vor Internetaktien wie Facebook bzw. Twitter rät Dirk Müller ab.
  • Offiziell ist die Inflationsrate sehr niedrig bei rund 1 % – inoffiziell sieht man jedoch, daß die Diskonter die Preise in den letzten Jahren jährlich um 4-5 % anhoben. Dies ist die Inflationsrate, die man auch wirklich beim Einkauf merkt.